Wikia

Gokupedia

Zehnfaches Kame-Hame-Ha

Diskussion0
300Seiten in
diesem Wiki
Diese Seite weist große Mängel auf und muss überarbeitet werden. Die Sprache, das Layout oder die angegebenen Quellen dieses Artikels weisen nicht die Qualität auf, die dem Standard der Gokupedia entspricht.

Wenn du die Leitlinien verstanden hast, hilf bitte, indem du diesen Artikel verbesserst.

Achtung
„Zehnfaches Kame-Hame-Ha“
[[Datei:|frameless|center|]]
Originalname 10倍亀破波
romanisiert Jūbai Kamehameha
Übersetzung
dt. Name {{{NameDeutsch}}}
Erfinder Son Goku
Anwender
Art
Besondere Merkmale
Erstanwendung DBGT: Episode 36

Das zehnfache Kame-Hame-Ha ist eine mächtige Energiewelle, die zum ersten Mal in der 36.Folge von Dragonball GT verwendet wird. Diese Technik ist eine stärkere Form des Super-Kame-Hame-Ha und gehört zu Son-Gokus Erkennungsangriffen.

Verwendung

Son-Goku entwickelt diese Technik im Kampf gegen Baby, der sich in einen Riesenaffen verwandelt hatte. Trotz seiner unglaublichen Kraft zeigt das 10x Kame-Hame-Ha kaum Wirkung auf den Riesen, jedoch setzt der verspätete Effekt des Angriffs Baby außer Gefecht.

Diese Technik kommt erneut zum Einsatz als Baby in einem Raumschiff zu fliehen versucht. Die Energiewelle schleudert ihn in die Sonne und vernichtet Baby damit vollständig.

Auch gegen Super Android 17 wird das zehnfache Kame-Hame-Ha verwendet. Dieser absorbiert den Angriff jedoch und strotzt danach von Kraft.

Gegen den Schattendrachen Yi Xing Long zeigt die Energiewelle keinerlei Effekt, wird jedoch im späteren Verlauf als Ablenkung eingesetzt um einen Treffer mit der Drachenfaust zu landen.

Aussehen

Während der Baby-Saga leuchtet das 10x Kame-Hame-Ha in einem hellblauen, fast schon weißen Schimmer (ähnlich wie das gewöhnliche Kame-Hame-Ha). In der Super 17 und Drachen-Saga jedoch, färbt es sich stets rot, mit einem violetten Schimmer.

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki