Fandom

Gokupedia

Videl

311Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion4 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Diese Seite weist Mängel auf und sollte überarbeitet werden. Folgende Qualitätsmängel wurden festgestellt:
  • Artikelform: Einleitung ist zu lang, Abschnitt Geschichte ist nicht unterteilt.
  • Namen sind falsch geschrieben
  • Die Texte werden nicht durch Quellen aus dem Manga gestützt.

Wenn du die Leitlinien verstanden hast, hilf bitte, indem du diesen Artikel verbesserst.

Achtung.svg

Videl ist Mr. Satans einzige Tochter und eine begabte Kämpferin. Schon mit 7 Jahren wurde sie beim 24. Großen Turnier Siegerin bei den Junioren. In ihrer Frei- und sogar während der Schulzeit nutzt sie ihre Kampftalente zur Verbrechensbekämpfung, wodurch sie einen sehr guten Ruf bei den Leuten erringt und einen hohen Beliebtheitsgrad genießt.

Videls Geschichte

Im späteren Verlauf enttarnt Videl Son-Gohan als den Großen Saiyaman. Vor dem 25. Großen Turnier lernt sie von Son-Gohan das Fliegen. Ebenso weist er sie daraufhin, sich praktischerweise die Haare kurz zuschneiden. Als sie beim darauffolgenden Training erscheint, hält Son Goten sie anfangs fälschlicherweise für einen Jungen.

Ihr erster Gegner im 25. Großen Turnier ist Spopowitsch gegen den sie jedoch mit schweren Verletzungen verliert. Son-Goku besorgt daraufhin magische Bohnen und Son-Gohan bringt sie ihr zur Genesung. Nachdem sie sich von den Verletzungen erholt hat, will sie Son-Gohan zu Babidi's Versteck begleiten. Son-Gohan willigt ein, auch wenn es ihm lieber wäre, sie nicht mitzunehmen, da er weiß, wie gefährlich es dort ist. Kurze Zeit später wird ihr bewusst, dass sie Kibito und Son-Gohan ein Klotz am Bein ist, da sie nicht schneller fliegen kann. Also kehrt sie um und begegnet später Son-Goten und Trunks, die auf dem Weg zum Dämon Boo sind.

Später schließt sie sich Bulma Briefs, Yamcha, Muten Roshi, C18, Krillin & Co an, die auf der Suche nach den Dragon Balls sind. Bulma möchte die Menschen, die Vegeta bei seinem Angriff auf die Tribüne tötete, wiederbeleben. Videl hat sich ihnen angeschlossen um den heiligen Drachen Shenlong zu sehen. In den restlichen Folgen der Saga befindet sie sich mit den Anderen auf Gottes Palast, da dies der einzige Ort ist, an dem sie vor Boo in Sicherheit sind. Dies ist auch der Zeitpunkt, in dem Son-Goku den Anderen mitteilt, was aus Vegeta und Son-Gohan geworden ist. Videl kann nicht glauben, das Son-Gohan tot sein soll und ist fest davon überzeugt, dass er noch lebt. Nachdem sich das Böse von Boo trennte und eine eigene Form annahm, absorbierte er den freundlichen Boo. Dann ortete er die Anderen auf Gottes Palast und verwandeltete alle bis auf Piccolo, Son-Goten, Trunks und Dende in Schokolada. Videl fand sich daraufhin im Jenseits wieder und suchte dort mit Chichi, Bulma und Dabra nach Son-Gohan. Während des Endkampfes Son-Goku vs. Boo wurden sie und die anderen auf Wunsch von Dende von Polunga wiederbelebt.

Später heiraten Son-Gohan und Videl und bekommen eine Tochter, Pan.

Ihre Fähigkeiten und Kräfte

Hintergrundinformationen

= Nicht-canonische Biografie

In Dragon Ball GT hat Videl wieder lange Haare, die sie sich zu einem geflochteten Zopf zusammengebunden hat. Sie baut zusammen mit Son-Gohan und Bulma am Raumschiff für Son-Goku, Trunks und Son-Goten.

Anmerkungen und Einzelnachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki