Wikia

Gokupedia

Super Cyborg 17

Diskussion0
300Seiten in
diesem Wiki
Diese Seite weist große Mängel auf und muss überarbeitet werden. Die Sprache, das Layout oder die angegebenen Quellen dieses Artikels weisen nicht die Qualität auf, die dem Standard der Gokupedia entspricht.

Wenn du die Leitlinien verstanden hast, hilf bitte, indem du diesen Artikel verbesserst.

Charakter
[[Datei:|frameless|center|]]
Super 17
Im Original 超(スーパー)17号
Furigana {{{NameFurigana}}}
Transskription Sūpā jūnana-gō
übersetzt
in dt. Fassungen
Wesen Cyborg, Fusion (männlich)
Haarfarbe
Augenfarbe
Blutgruppe
Alter
Größe
Erster Auftritt
Seiyū
Synchronsprecher
Darsteller

Super 17 ist ein Cyborg, der aus Cyborg 17 und dem neu Erschaffenen Cyborg Hellfighter 17 besteht.

Super 17s Geschichte

Im Jenseits gehen mittlerweile Dr. Myuu und Dr. Gero ein Bündnis ein. Sie erschaffen eine Kopie des auf der Erde lebenden Cyborg C17 mit dem Namen Hellfighter 17.

Ihr Ziel ist es, dass die beiden Cyborgs eine Fusion ausführen um zu einem unbesiegbaren Cyborg zu werden, da C 17 in Gero's Augen ein missratener Cyborg war. Hellfighter 17 ermöglicht es, nun dem auf der Erde lebenden C 17 ein Portal zwischen Erde und Jenseits zu Erschaffen, durch das Hellfighter 17 auf die Erde gelangen kann. Son-Goku will nachsehen, was im Jenseits vor sich geht und fliegt durch das Portal hindurch. Dr.Gero und Dr. Myuu waren darauf aber vorbereitet und flogen mit Hellfighter 17 zur Erde. Was Son-Goku nicht wusste war, dass wenn die beiden Cyborgs in einer Dimension befanden, sich das Portal schloss . Und so kommt es auch, und Son-Goku war im Jenseits eingeschlossen.

Auf der Erde kämpft mittlerweile Vegeta gegen den neuen Cyborg Hellfighter 17 und Krilin und C18 kämpfen gegen C17, der keine Kontrolle mehr über sich hat und nur noch Befehle von Dr.Gero und Myuu annimmt. C17 schlägt C18 bewusstlos und tötet Krilin mit einem Schuss ins Herz. So kommt es, dass die beiden Cyborgs die Fusion ausführen, wobei alle Saiyajins und Oob Zeuge davon wurden. Alle versuchten nun, den neuen Cyborg Super 17 zu bekämpfen, doch jeder scheiterte. Nicht einmal zu fünft schafften sie dies. Son-Goku beobachtete derweil aus dem Jenseits das Scheitern seiner Freunde. Doch dann erscheint Piccolo im Jenseits und erklärt, dass es noch einen Ausweg gibt. Zusammen mit Dende schafft er es, noch einmal ein Portal zu öffnen, durch dass Son-Goku wieder auf die Erde kommt. Sofort schreitet er in den Kampf ein und rettet Vegeta, anschließend kämpfte er einen verbitterten Kampf als SSJ4 gegen Super 17. Doch Son-Goku lag noch immer deutlich im Nachteil, da der Cyborg anderls als Son-Goku keine Energie verliert und dieser kann Energien auch noch aufsaugen. Nicht mal Goku's 10x Kame-Hame-Ha kann etwas ausrichten.

Nun packte sich Son-Goku Super 17 von hinten und startete eine Kamikaze-Explosion. Daraufhin ging Son-Goku erschöpft zu Boden, Super 17 jedoch bleibt unversehrt. Als er Son-Goku töten will, stellt sich C 18 vor ihn und droht, sich mit ihrer implantierten Bombe zu zerstören, was eine Kettenreaktion bei C17 zur Folge hätte. Was Super17 jedoch nicht wusste ist, das die Bombe nicht mehr existierte. Super 17 beginnt nachzudenken und vernachlässigt seine Deckung. Aus Rache für Krilin schoss sie hunderte von Ki-Explosione auf ihn ab, die er jedoch abwehrte. Son-Goku, der nun wieder klein ist, erkennt C 18's Strategie, Super 17 konzentrierte sich so sehr auf das Absorbieren der Ki-Bälle und der drohenden Bomben-Gefahr, dasss er Son-Goku gar nicht mehr beachtete. Son-Goku flog frontal auf ihn zu und durchbohrte ihn mit seiner Drachenfaust-Technik. Super 17 hat nun ein großes Loch in seinem Körper, kämpft aber immer noch weiter. Erst als Son-Goku nochmal ein Kame-Hame-Ha abfeuert, wird Super 17 in Stücke gerissen und zerstört.

Seine Fähigkeiten und Kräfte

Hintergrundinformationen

Anmerkungen und Einzelnachweise

Aus dem Wikia-Netzwerk

Zufälliges Wiki