Fandom

Gokupedia

Kakusandan

311Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Die Kakusandan (jap. 拡散弾, ~) ist ein von Kuririn erdachte Attacke, die er während seines Training entwickelte um die Saiyajin abzuwehren. Dabei feuert er mit beiden Händen einen zwar kraftvollen, dafür aber langsamen Energiestrahl ab. Diesen kann er dann in viele kleinere aufteilen, die zwar schwächer, dafür aber umso schneller sind.[1]

Einsätze

  • Damit feuert er aus Wut über Yamuchas Tod auf die Saiyajins. Kurz bevor der Energiestrahl sie erreicht teilt er ihn in sechs Teile auf und schickt jeweils einen auf Nappa und Vegeta und die vier Anderen auf die restlichen vier Saibaiman. Auch wenn der Angriff gegen die Saiyajin nutzlos ist, tötet er zumindest drei der Saibaiman, der Überlebende wird von Piccolo getötet.[2]

Hintergrundinformationen

  • Die Attacke blieb im Manga unbenannt. Kuririn will den Erfolg seines Trainings zeigen und zerteilt die in den Himmel gesteuerte Ki-Entladung mit einem Ba!. Später meint er, dass er den Angriff mit voller Kraft ausgeführt hat, als die Saiyajin ihm und den anderen Kämpfern unbeschadet gegenüberstehen.

Referenzen

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki