Fandom

Gokupedia

Gotenks

311Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion1 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Gotenks ist die Fusion von Son Goten und Trunks.

Gotenks’ Geschichte

Vorgeplänkel und Training

Als Boo immer größere Teile der Erdbevölkerung tötet und ihn niemand aufhalten kann, beschließt Son Goku Goten und Trunks die Fusion beizubringen. Erst beim dritten Versuch schaffen sie es. Sofort will sich Gotenks mit seiner neuen Stärke auf Boo stürtzen, verliert jedoch haushoch.[1]

Wenig später versuchen es die beiden erneut, und zwar sofort im Status des Super-Saiyajin und erschaffen so einen Gotenks mit viel größerer Stärke. Nachdem er vor Piccolo zuerst etwas mit seiner neuen Stärke angeben hat macht er sich wieder auf den Weg zu Boo, kehrt aber auch recht schnell wieder zurück.[2]

Als sich Boo dann von seiner bösen Seite trennt und diese ihn absorbiert, gehen Trunks und Goten in den Raum von Geist und Zeit um zu trainieren, wo sie etwas über dem Level des Super-Saiyajin entwickeln. Wenig später betritt auch schon der Dämon den Raum und der Kampf beginnt.[3]

Im Raum von Geist und Zeit

Selbst ein ganzes Arsenal an Techniken wirkt nicht gegen Boo, sodass sich Gotenks in einen Super-Saiyajin verwandelt. Trotz allem ist er seinem Gegner nicht gewachsen.[4] Erst als er seine Super Ghost Kamikaze Attack zum Vorschein bringt scheint sich das Blatt zu wenden.[5] Boo setzt sich jedoch immer wieder zusammen und als Gotenks eine große Show abziehen will, denkt Piccolo sie seien wirklich verloren und zerstört den Ausgang zur normalen Welt, doch durch seinen wütenden Schrei kann Boo kurzzeitig ein Loch zwischen die Dimensionen reißen und entkommt.[6]

Gotenks und Piccolo versuchen es ihm gleich zu tun und schreien die Wand genauso an, doch sie entkommen erst als sich der Fusionskrieger in einen Super-Saiyajin 3 verwandelt und so nun stark genug ist.

Wieder auf der Erde

Zurück in der Außenwelt müssen sie entsetzt feststellen, dass Boo alle ihre Freunde gegessen hat. Rasend vor Wut stürzt sich Gotenks auf seinen Gegner, wobei er dieses Mal echte Chancen hat.[7] Kurz bevor er seinen Gegner jedoch töten kann ist seine Energie aufgebraucht und er verliert den Status des Super-Saiyajin 3 und auch die Fusion endet schon wenig später.[8] Bevor der Dämon aber zum Angriff kommt erscheint auch schon Son Gohan mit seiner neuen Stärke und übernimmt den Kampf.[9]

Als er einer Niederlage nahe steht zieht sich Boo zurück und kommt nach einiger Zeit wieder, wobei er die Kleinen auffordert wieder zu fusionieren. Diese fallen auf die List herein und werden als Gotenks zusammen mit Piccolo absorbiert.[10]

Seine Fähigkeiten

Anmerkungen und Einzelnachweise

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki