FANDOM


Final Flash (jap. ファイナルフラッシュ, fainarufurashu; übers. „letzter Blitz“) ist die mächtigste Attacke von Vegeta (in der Serie Dragon Ball Z). Er sammelt bei dieser Technik sehr viel Energie in seinen beiden Händen, bringt diese anschließend zusammen und lässt sie schließlich auf seinen Gegner los. Je mehr Energie Vegeta dabei sammelt, desto stärker wird das Final Flash. Dies benötigt jedoch auch mehr Zeit. Er könnte mit dieser Attacke ein ganzen Planeten zerstören, dies zeigte er im Kampf gegen Cell. Diese Technik wurde von Vegeta auch schon gegen Freezer angewandt, dieser konnte der Attacke aber geschickt ausweichen. Im Kampf gegen Cell hätte Vegeta Ihn fast vernichtet, da sich Cell aber wieder regenerieren konnte, starb er nicht und gewann den Kampf gegen Vegeta.

Aber auch in der Boo-Saga, als er gegen Son Goku unter Babidis Kontrolle kämpfte, setzte er diese Attacke ein. Son Goku konnte den Final Flash gerade noch abwehren und die Attacke weglenken.

Ein weiter Verwendung findet diese Attacke in Dragon Ball Super. Im Kampf gegen Magetta setzt Vegeta den Final Flash ein als Trumpfkarte ein um dem Kampf ein Ende zu bereiten.

Bekannte Anwendungen der Attacke