FANDOM


Bubbles ist der Affe des nördlichen Kai-Ōs.

Bubbles’ Geschichte

Bubbles lebt bereits seit geraumer Zeit beim nördlichen Kai-Ō, als eines Tages Son Goku dessen Planeten erreicht in der Hoffnung vom Kai-Ō trainiert zu werden. Son Goku verwechselt ihn mit seinem Herren und ahmt seinen Tanz nach, in der Annahme, das Training hätte bereits begonnen. Als schließlich der echte Kai-Ō auftaucht und sich von Son Goku mit einigen Witzen davon überzeugen lässt, dass er seiner würdig ist, soll Son Goku schließlich Bubbles als erstes Training fangen. [1][2]

Erst nach 40 Tagen hat Son Goku Bubbles gefangen.[2]

Seine Fähigkeiten und Schwächen

Bubbles lebt schon seit längerem bei Kai-Ō und ist deshalb die hohe Schwerkraft seines Planeten gewöhnt. Daher dient das Fangen von Bubbles als erstes Training, um sich zunächst langsam an die Schwerkraft des Planeten zu gewöhnen.[2]

Hintergrundinformationen

  • In der deutschsprachigen Fassung erhielt Bubbles den Namen Bananas. Die Gründe für diese Umbenennung sind unbekannt.

Anmerkungen und Einzelnachweise