Fandom

Gokupedia

Akira Toriyama

311Seiten in
diesem Wiki
Seite hinzufügen
Diskussion0 Teilen

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Akira Toriyama 2013.jpg

Akira Toriyama (2013)

Akira Toriyama (jap. 鳥山明 Toriyama Akira; * 5. April 1955 in der Präfektur Aichi) ist ein japanischer Mangaka.

Leben

Geboren in der Präfektur Aichi auf Honshu, der größten japanischen Insel, war Akira Toriyama bereits als Kind begeisterter Comic- und Zeichentrickfan. Mit Walt Disneys 101 Dalmatiner kam die Initialzündung, selbst den Stift in die Hand zu nehmen und die ersten eigenen Zeichnungen zu Papier zu bringen.

Toriyama schloss seine Ausbildung 1974 an der Präfekturalen Gewerbeschule in der Abteilung für Design ab und begann im selben Jahr bis 1977 als Designer für eine Design-Firma in der Werbung zu arbeiten. Im darauffolgenden Jahr nahm er am monatlichen „Young-Jump-Preis“ des Shukan Shonen Jump teil und gab sein Debüt als Zeichner mit Wonder Island, einer wundersamen Abenteuergeschichte um einen Höhlenmenschen, eine Hexe und einen König, die in der Shonen Jump veröffentlicht wurde.[1]

1979 begann seine Arbeit an der Manga-Serie Dr. Slump, die im selben Magazin mit großem Erfolg erschien. Toriyama erhielt hierfür 1982 den 27. Shogakukan-Manga-Preis in der Kategorie Shōnen. Sein bisher größter Erfolg ist die in den Jahren 1984 bis 1995 erschienene und 42 Bände umfassende Manga-Reihe Dragon Ball. Sie steht mit 126 Millionen in Japan verkauften Exemplaren (Stand März 2005) auf Platz 2 der erfolgreichsten Manga-Serien aller Zeiten.

Später gründete Akira Toriyama sein eigenes Zeichenstudio Bird Studio und wirkt bei der grafischen Gestaltung von Charakteren in Videospielen, darunter die Dragon-Quest-Reihe und dem 1995 erschienenen Square-Rollenspiel Chrono Trigger, mit. Von ihm stammt auch das eigenwillige Design des Autos QVOLT, das der japanische Autohersteller CQ Motors im März 2005 in den Handel brachte.

Im März 2004 war Akira Toriyama Ehrengast auf der Leipziger Buchmesse und gab neben einem Interview auch einen einstündigen Zeichenworkshop unter dem Titel How to Draw.[2]

Im Januar 2007 erschien in Shonen Jump „Dragon Ball x One Piece: Cross Epoch“, eine neue Kurzgeschichte in Zusammenarbeit mit Eiichiro Oda, dem Zeichner von One Piece.

Am 24. August 2007 ist in Europa das Videospiel Blue Dragon von Mistwalker erschienen, an dessen grafischer Gestaltung er erneut mitarbeitete.

Werke

Manga

Name Jahr Erscheinungsform
Awawa World 1977 unveröffentlicht
Wonder Island 1978-1979 Oneshot
Today's Highlight Island 1979 Oneshot
Tomato 1979 Oneshot
Dr. Slump 1979-1984, 2007 18 Tankōbon, 2007 in 15 Kanzenbans zusammengefasst wiederveröffentlicht
Manga Zeichenkurs 1982 Tankōbon, Co-Autor: Akira Sakuma
Escape 1981 Oneshot
Pola & Roid 1981 Oneshot
Pink 1982 Oneshot
Mad Matic 1982 Oneshot
Chobit 1983 zwei Oneshots (nicht zu verwechseln mit dem später erschienenen Chobits von Clamp
Dragon Boy 1983 zwei Oneshots
Tongpoo 1983 Oneshot
Akira Toriyama's Manga Theater Vol.1 1983 Tankōbon
Dragon Ball 1984-1995 42 Tankōbon, später neu aufgelegt und zusammengefasst in 34 Kanzenban als Special Edition
Mr. Ho 1986 Oneshot
Lady Red 1987 Oneshot, Adult Gag-Manga
Kennosuke-sama 1987 Oneshot
Sonchoh 1987 Oneshot
Mamejiro 1988 Oneshot
Akira Toriyama's Manga Theater Vol.2 1988 Tankōbon
Karamaru 1989 Oneshot
Wolf 1990 Oneshot
Cashman Saving Soldier 1991-1998 Oneshots, Tankōbon
Dub & Peter 1 1992 Oneshots
Go! Go! Ackman 1993 Oneshot
Chottodake Kaettekita Dr. Slump 1994-1996 4 Tankōbon, (Cell-Comic, komplett in Farbe)
Tokimecha 1996 Oneshot
Alien X-Peke 1997 Oneshot
Bubul 1997 Oneshot
Akira Toriyama's Manga Theater Vol.3 1997 Tankōbon
Cowa! 1997-1998 Tankōbon
Cashman Saving Soldier/New Cashman Saving Soldier 1998 Tankōbon
Tahi Mahi 1998 Tankōbon
Kajika 1998 Tankōbon
Neko Majin 1999-2005 Fünf Oneshots, später als Tankōbon/Kanzenban
Sandland 2000 Oneshot
Cross Epoch 2006 Oneshot
Dr. Mashirito Abale-chan 2007 Oneshot
Sachi-chan Gū!! 2008 Oneshot im Jump SQ., Kollaboration mit Masakazu Katsura
Kintoki 2010 Oneshot
Ginga Patrol Jaco 2013 Oneshot
Dragon Ball Super 2015 - (noch nicht abgeschlossen)

Anime

Videospiele (Charakter-Design)

  • Dragon-Quest-Reihe: Rollenspiel]]-Serie, entwickelt von Square Enix. Erschienen auf Nintendos Famicom/NES, Super Famicom/Super NES, Game Boy Color, Game Boy Advance, Nintendo DS, Wii, und Sonys PlayStation und PlayStation 2.
  • Dragon-Quest-Monsters-Reihe: Rollenspiel-Serie entwickelt von Square Enix. Erschienen auf Nintendos Game Boy, Game Boy Color, Game Boy Advance, Nintendo DS und Sonys PlayStation.
  • Chrono Trigger: Rollenspiel entwickelt von SquareSoft (jetzt Square Enix) für Nintendos Super Famicom/Super NES. Es wurde wiederveröffentlicht mit einigen Ergänzungen für Sonys PlayStation und den Nintendo DS.
  • Tobal: Zwei Beat 'em Ups (Tobal No. 1 und Tobal 2) für Sonys PlayStation, entwickelt von SquareSoft.
  • Blue Dragon: Rollenspiel für Microsofts Xbox 360 entwickelt von Mistwalker für Artoon, basierend auf einem Design von Final-Fantasy-Erfinder Hironobu Sakaguchi.

Weblinks

Referenzen

  1. ^ Akira Toriyama: The World Special. S.127
  2. ^ Programm der Leipziger Buchmesse, 23. Februar 2004

Auch bei Fandom

Zufälliges Wiki